Elementarschäden und unbenannte Gefahren (All Risk Deckung)

Home » Privatkunden » Elementarschäden und unbenannte Gefahren (All Risk Deckung)

Die oben genannten Basisgefahren in Verbindung mit der Deckungserweiterung um Elementarschäden stellt eine sehr solide Absicherung dar, die einen Großteil der in der Praxis wirklich eintretenden Versicherungsfälle abdeckt.

Die Erweiterung Ihres Versicherungsschutzes um unbenannte Gefahren (auch als All-Risk-Deckung bekannt) ist der letzte Schliff am Versicherungsschutz für Ihre Wohnungseinrichtung. Mit ihnen heben Sie Ihren Hausratversicherungsvertrag auf die bestmögliche Stufe.

Ob Ihnen ein möglichst hochwertiger Versicherungsschutz wichtig ist, können natürlich nur Sie selbst entscheiden.

Bedenken Sie dabei jedoch auch, dass immer der Neuwert zur Erstattung angesetzt wird. Entsprechend Hoch müssen Sie den Wert Ihrer Einrichtung ansehen. Für ein neues Auto wählen Sie automatisch auch die Vollkaskoversicherung.

Macht das dann nicht auch Sinn für Ihr sonstiges Eigentum? Wir können nur dazu raten, da viele Schadensereignisse nur mit dieser Deckungserweiterung abgesichert werden können. Es kann manchmal eine Kleinigkeit sein, die dafür verantwortlich ist, ob ein Schaden erstattet wird oder nicht. Gehen Sie hier bitte kein Risiko ein!